Kinder-Bibel-Woche

Veranstaltungen (Gruppen und Kreise sowie Bildungsveranstaltungen) können, nach den Empfehlungen des Landeskirchenrates zum kirchlichen Leben in Zeiten der Corona-Pandemie mit Stand vom 11. Mai 2020, bis zu einem von der Staatsregierung zu entscheidenden Zeitpunkt weiterhin nicht stattfinden. 

Der Kirchenvorstand hat beschlossen, dass die Kinder-Bibel-Woche 2020 leider ausfallen muss. 

 

Die Kinder-Bibel-Woche wird von der evangelischen und der katholischen Gemeinde gemeinsam veranstaltet und von vielen Helfern aus beiden Gemeinden vorbereitet.
Von Montag bis Donnerstag treffen sich die Kinder von der Vorschule bis zur vierten Klasse, jedes Jahr abwechselnd in der evangelischen oder der katholischen Kirche. Hier wird miteinander eine biblische Geschichte gehört und viel gesungen, gebastelt und gespielt. Es gibt auch eine Kleinigkeit zum Essen und Trinken für alle.
Zum gemeinsamen Abschluss-Gottesdienst am Sonntag sind immer beide Gemeinden herzlich eingeladen. 

Dieses Jahr fand die ökumenische Kinder-Bibel-Woche vom 8. bis 11. Juli statt. Es waren 65 - 80 Kinder pro Tag mit viel Spaß dabei. Es wirkten jeden Tag ca. 25 ehrenamtliche Helfer, von Jugendlichen bis zur Musikgruppe, mit, um den Kindern einen tollen Tag zu bescheren. Den Kinder hat es immer sehr gefallen!
Der Abschluss-Gottesdienst fiel dieses Jahr mit dem traditionellen Kirchweih-Gottesdienst auf dem Festplatz zusammen. 

Kinderbibelwoche 2019: Komm mit zum Friedensfest!


 

Kinderbibelwoche 2018: Lydia


 

Kinderbibelwoche 2017: Alles hat seine Zeit
 


 

Kinderbibelwoche 2016: Am Jordan ist was los


 

Kinderbibelwoche 2015: Jona